Im Stallgeruch der Schafe: Wege pastoraler Arbeit im 3. Jahrtausend
Benno Elbs

Auftrag und Mission der Hirten von heute lauten: Wunden heilen, Seelen ­wärmen und vor allem den Stallgeruch der Schafe annehmen. Im Trend zwischen Individualisierung und Egotaktik ist die Kirche eine von vielen Stimmen auf dem Markt der Heilsangebote. Zugleich verorten Trendforscher auch eine neue Respiritualisierung. Die geistigen, religiösen und spirituellen Dimensionen gehören ganz wesentlich zum ganzheitlichen Glück des Menschen. Die Signale und Aussagen von Papst Franziskus verleihen einem Verständnis von Kirche Auftrieb, das eine neue Einfachheit und Bescheidenheit lebt und die an die Ränder der Gesellschaft geht. All diese Parameter bestimmen die Pastoralarbeit von heute, über deren Herausforderungen an die Seelsorge Bischof Elbs reflektiert.

 

Benno Elbs, Im Stallgeruch der Schafe: Wege pastoraler Arbeit im 3. Jahrtausend, Verlag: Styria Premium (10. Oktober 2014), ISBN-10: 3222134626

 

 

 

Artikelempfehlungen

Die Krise des römisch-katholischen Priesterstandes ist offenkundig. Priestermangel, Gemeinden ohne Eucharistie, Zölibat...
Verrät die Kirche ihren Auftrag, wenn sie sich nur auf sich konzentriert? Müsste sie sich nicht intensiv dem Heute, der...
Am 13. März 2004, gegen 3 Uhr früh, verschied in seiner Wohnung im Wiener Altenheim der Barmherzigen Schwestern...