Donnerstagsgebet

Wir bilden einen Kreis, jede und jeder legt die rechte Hand auf die linke Schulter der Person neben sich.

 

Gott segne dich,
dass du jeden Tag als erfüllte Zeit erlebst:
dass das Leiden von gestern und die Angst von Morgen ihre Schrecken verlieren,
und die Botschaft vom Heil der Welt
auch in dir Gestalt gewinnt.

 

Gott segne dich,
dass du dem Morgen mit froher Erwartung entgegensiehst:
dass dir aus dem, was bisher gelungen ist, Freude und Kraft erwächst
und sich in dem, was du tust und was dir geschenkt wird, deine Sehnsucht erfüllt.

 

Dazu segne uns Gott, der uns Mutter und Vater ist,
der Sohn und die göttliche Geistkraft, die in uns atmet.
Amen.

 

 

Artikelempfehlungen

Segensgebet Gott möge uns beschenken: Segen: „Schenke uns“   Wir bitten dich, Herr, um deinen Segen:   Schenke uns:  ...
Der Herr ist vor euch, um euch den rechten Weg zu zeigen.  Der Herr ist neben euch, um euch in die Arme zu nehmen, um...
Vom Dunkel in das Licht Vom Dunkel in das Licht – von der Angst in das Vertrauen Von der Leblosigkeit in die...