Vergebungsbitten beim Bußakt

Bußakt:

Herr Jesus Christus, wenn es nach dir geht, sollte es in der Welt schon längst anders aussehen.

Denn du siehst uns als Menschen, denen du zutraust, Frieden zu stiften.

Es tut uns leid, dass wir deinen Erwartungen so wenig gerecht werden.

- Herr, erbarme dich unser

 

Wenn es nach dir geht, sollten Hass, Missgunst, Eifersucht und Lieblosigkeit Fremdworte für uns sein.

Denn Du siehst uns als Menschen, die ein reines Herz haben.

Es tut uns leid, dass wir deinen Erwartungen so wenig gerecht werden.

- Christus, erbarme dich unser

 

Wenn es nach dir geht, sollten die Menschen um uns Lust bekommen, so zu leben wie wir und die Hoffnung, die uns beflügelt, näher kennen zu lernen.

Denn du siehst uns als Menschen, die trotz aller Trauer, die auch voll Zorn und Wut sein kann,

Hoffnung haben. Sichere Hoffnung auf die letzte Geborgenheit bei Gott.

Es tut uns leid, dass wir deinen Erwartungen so wenig gerecht werden.

- Herr, erbarme dich unser

 

Quelle: Liturgische Überlieferung

 

 

 

Artikelempfehlungen

Du,Du ergründest mein Herz,Du erforschst mich.Du weißt um mein Gehn und mein Stehn.Du kennst was ich denke von ferne,...
05.06.2010, Dr. Paul Weitzer   Psalm 91 „Unter dem Schutz und Schirm des Höchsten“, neu getextet 
Ich glaube an Gott, der die Liebe ist, den Schöpfer des Himmels und der Erde. Ich glaube an Jesus, sein...