Was ich dir zum Advent schenken möchte
Christine Busta

„Einen Orgelton wider den finsteren Morgen,

meinen Atem gegen den Eiswind des Tages,

Schneeflocken als Sternverheißung am Abend

Und ein Weglicht für den verlorengeglaubten

Engel, der uns inmitten der Nacht

Die Wiedergeburt der Liebe verkündet.“

 

(entnommen: Christine Busta: Inmitten aller Vergänglichkeit, Salzburg 1985, S. 79).

 

 

Artikelempfehlungen

Es treibt der Wind im WinterwaldeDie Flockenherde wie ein Hirt,Und manche Tanne ahnt, wie baldeSie fromm und...
Ich glaube an Gott, zu dem wir "Vater" und "Mutter" sagen dürfen, Träger von Anfang und Zukunft.   Ich glaube an Gott...
Ich glaube an die Liebe.   Ich glaube an Gott, der die Liebe ist.   Ich glaube an Jesus Christus, seinen Sohn, der die...