Was ich dir zum Advent schenken möchte
Christine Busta

„Einen Orgelton wider den finsteren Morgen,

meinen Atem gegen den Eiswind des Tages,

Schneeflocken als Sternverheißung am Abend

Und ein Weglicht für den verlorengeglaubten

Engel, der uns inmitten der Nacht

Die Wiedergeburt der Liebe verkündet.“

 

(entnommen: Christine Busta: Inmitten aller Vergänglichkeit, Salzburg 1985, S. 79).

 

 

Artikelempfehlungen

Ich glaube an die Liebe, ich glaube an Gott, der die Liebe ist. Ich glaube an Gott, der uns die Liebe immer wieder...
Ich träume von einer Kirche, der die alltägliche und selbstlose Liebe wichtiger ist als die Lehren aus dem Katechismus...
24.05.2010, Christa Peikert-Flaspöhler   GLAUBENSBEKENNTNIS: Der andere Gott  Ich glaube, dass du ganz anders bist,...