Stand.Punkte. – Religion im Gespräch: Der neue Judenhass
Wie steht es um die christliche Solidarität mit dem jüdischen Volk seit Nostra Aetate?

Montag, 19. Oktober, 19.00 Uhr

Buchhandlung Herder, Wollzeile 33, 1010 Wien

 

Im Gespräch sind

Dr. Maximilian Gottschlich, em. Univ.-Prof. für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Buchautor („Unerlöste Schatten. Die Christen und der neue Antisemitismus“)

DDr. Helmut Krätzl, em. Weihbischof der Erzdiözese Wien, Zeitzeuge des II. Vatikanischen Konzils

Moderation: Mag.a Renata Schmitzkunz,  ORF / Ö1

 

Um Anmeldung wird gebeten unter

 elisabeth.gast(at)kphvie.ac.at; T   +43-1 515 52-3586; 

 

 

Artikelempfehlungen

Gedenken zum Tag des Judentums Gemeinsam mit den ökumenisch vernetzten Dekanaten 13 - 19, der Volkshochschule Hietzing...
Mit brennender Sorge, aber auch mit Leidenschaft und aus einem inneren Feuer heraus geschrieben, ist das Buch des...
Dr. Michael Bünker, Bischof der Evangelischen Kirche AB Österreich   Mit der Reformation des 16. Jahrhunderts war eine...