Freie Wahl zwischen zölibatärer und nicht - zölibatärer Lebensform
  • (Die Bindung des Priesteramtes an die ehelose Lebensform ist biblisch und dogmatisch nicht zwingend, sondern geschichtlich gewachsen und daher auch veränderbar. Das Recht der Gemeinden auf Eucharistiefeier und Leitung ist wichtiger als eine kirchenrechtliche Regelung.)

 

Thematisch passende Beiträge

Schriftenreihe der KirchenVolksBewegung im Format DIN A5 je Heft etwa 32 bis 56 SeitenPreis je Heft 2 Euro / ab 2011 erschienene Hefte 2,50/3,00 Eurozuzüglich Porto und Versandkosten   Hefte per Email bestellen: bestellen@wir-sind-kirche....
Von Christian Wölfel (KNA)   Es geht ihm nicht um den Zölibat an sich. Dennoch stellt Bischof Erwin Kräutler die Pflicht zur Ehelosigkeit für Priester infrage. Denn zu viele Katholiken im Amazonasgebiet seien zu oft von der Kommunion...
Erzbischof Oscar Romero wird am Samstag seliggesprochen, und es ist "höchst an der Zeit, dass es endlich stattfindet", so der austro-brasilianische Bischof Erwin Kräutler im Interview mit der Agentur Kathpress. In Lateinamerika werde...

Seiten

Artikelempfehlungen

Anerkennung der verantworteten Gewissensentscheidung in Fragen der Sexualmoral (z.B. Empfängnisregelung) Keine...
Mehr helfende und ermutigende Begleitung und Solidarität anstelle von angstmachenden und einengenden Normen Mehr...
Mitsprache und Mitentscheidung in allen kirchlichen Gremien Öffnung des ständigen Diakonates für Frauen Zugang der...