In der Anglikanischen Kirche Englands wird Libby Lane (48) zur ersten Bischöfin geweiht. Sie wird der nordenglischen Provinz York zugewiesen.

Die Weihe soll am 26. Jänner durch den Erzbischof  von York, John Sentamu, erfolgen. Frau Lane wurde bereits 1994 zur Priesterin geweiht und hat mit ihrem Mann, der ebenfalls anglikanischer Priester ist, zwei Kinder. Inzwischen ist bereits ein Drittel des anglikanischen Klerus in England weiblich. (JA v. 28.12.)

 

 

Artikelempfehlungen

Die promovierte Bauingenieurin Zekra Alwach ist gewählt worden, um mit den Missständen ihres Vorgängers Naim Abub...
Religiöse Würdenträger sollen stets Beispiele für Toleranz und Respekt auch Andersgläubiger sein. Das haben römisch-...