"Der Name Gottes ist Barmherzigkeit" ist das neue Interview-Buch von Papst Franziskus, herausgegeben vom italienischen Vatikanjournalisten Andrea Tornielli, der die Website „Vatican Insider“ koordiniert.

Am 12. 1. wurde es der Öffentlichkeit vorgestellt: Er hat im Juli 2015 dem Papst 40 Fragen gestellt und die Antworten mit dessen Einverständnis aufgezeichnet. Einige Titel der Buchkapitel: Es ist Zeit der Barmherzigkeit; Die Verantwortung des Beichtvaters; Sich als Sündiger anerkennen; Auch der Papst benötige die Barmherzigkeit Gottes; Kirche verurteilt Sünde, aber umarmt Sünder u. a. m. Der Papst wolle „keine Ausgrenzung für Homosexuelle“, sagte Tornielli. Für den Papst sei Barmherzigkeit „wahr“, die „erste Eigenschaft Gottes“ und damit Glaubenslehre. Das neue Buch von Papst Franziskus ist in deutscher Übersetzung im Münchner Kösel-Verlag erschienen. (www.de.radiovaticana.va vom 12. 1.)

 

 

Artikelempfehlungen

Der Ökumenische orthodoxe Patriarch Bartholomaios I. hat sich bei einer Konferenz in Athen für die Verstärkung des...
Die Kirchen in Pakistan und die Menschenrechtsorganisationen begrüßen diesen Schritt und nennen ihn eine „historische...