Jordaniens König Abdulla II. will persönlich die Kosten für die Restaurierung der Grabeskapelle Jesu in der Grabeskirche Jerusalems übernehmen.

Laut einem Gutachten ist die Statik der Kapelle in der Grabeskirche schon sehr bedenklich. (JA vom 24. 4.)

 

 

Artikelempfehlungen

In einem Interview mit der italienischen Tageszeitung „Corriere della Sera“ vom 3. 10. forderte der polnische...
In einer spektakulären öffentlichen Vergebungsbitte warf sich Erzbischof Francisco Javier Martinez Fernandez mit...
Wie italienische Medien am 3. Februar unter Berufung auf das türkische Außenministerium berichten, will das islamische...