Jordaniens König Abdulla II. will persönlich die Kosten für die Restaurierung der Grabeskapelle Jesu in der Grabeskirche Jerusalems übernehmen.

Laut einem Gutachten ist die Statik der Kapelle in der Grabeskirche schon sehr bedenklich. (JA vom 24. 4.)

 

 

Artikelempfehlungen

Die Schuleröffnung wurde von den Aramäern gerichtlich erkämpft, weil in der Türkei bisher nur Griechen, Armenier und...
37 Kopten erhielten ein Mandat, wie der vatikanische "Fides"-Pressedienst am 4. Dezember unter Bezug auf lokale Medien...
Dechant Maximilian Tödtling des Dekanats Leoben hat den derzeitigen Diözesanadministrator Heinrich Schnuderl über...