Jüdische Rabbiner helfen bei der Wiederherstellung der Brotvermehrungkirche in Tabgha am See Genezareth, die am 18. Juni durch einen Brandanschlag weitgehend zerstört worden ist.

Diese Rabbiner-Gruppe will damit „die Freundschaft zwischen Juden und Christen nach dieser unglücklichen Episode“ festigen und verweisen auf einen Ausspruch des berühmten Rabbi Nachman von Brazlaw (1772-1810): „Wenn ihr glaubt, dass ihr zerstören könnt, dann glaubt auch, das ihr wieder aufbauen könnt!“ (CSI-Zeitung Ausgabe vom Sept. 2015)

 

 

Artikelempfehlungen

Eine Gruppe von Frauen, darunter zahlreiche Ordensschwestern, fordert das Stimmrecht für Frauen bei Bischofssynoden....
Bei einer Veranstaltung des „Neokatechumenats“ hat er sich zur Aussage hinreißen lassen: „Eine Familie von euch ersetzt...
In einer dreitägigen Debatte in der Koblenzer Kirche St. Elisabeth ging es unter anderem um die Einführung einer...