Mit 578 Pro-Stimmen, 31 Gegenstimmen und 34 Enthaltungen wurde im EU-Parlament am 30. April eine Resolution verabschiedet, in der die weltweite Verfolgung von Christen verurteilt wird.

Die Resolution hat den Titel „Verfolgung von Christen auf der ganzen Welt anlässlich der Ermordung von Studenten in Kenia durch die islamische Terrorgruppe Al-Shabaab“. Darin verurteilen die Abgeordneten die Angriffe gegen Christen und andere religiöse Gruppen. Die Resolution wird nun der EU-Kommission und dem Rat der EU vorgelegt. (JA v. 10. 5.)

 

 

Artikelempfehlungen

Immer mehr Frauen hätten eine theologische Bildung und brächten "ergänzende Sichtweisen" ein, sagte Gudrun Sailer,...
Regina Jonas wurde als erst deutsche Rabbinerin bereits 1935 ordiniert. 1972 folgte dann Sally Priesand für das...
„Homosexualität als Sünde darzustellen, ist verletzend“. Denn es ist klar, dass nach der katholischen Lehre „geistige...