Interkommunion seit langem

Eine Frau aus Wien berichtet:

Ich bin evangelisch, aus Überzeugung. Seit Jahrzehnten gehe ich mit meinem Mann in eine katholische Kirche zur sonntäglichen Eucharistie.

Alle, der Pfarrer, die Kommunionausteilerinnen und -austeiler wissen, dass ich evangelisch bin. Trotzdem erhalte ich problemlos die Kommunion, auch in beiderlei Gestalten.

Ich bin dafür dankbar. In unserer Zeit sollte aber die eucharistische Gastfreundschaft eigentlich selbstverständlich sein.

Mein Mann nimmt ebenfalls am Abendmahl teil, wenn wir gemeinsam in eine evangelische Kirche gehen.

 

Artikelempfehlungen

Ein Mann berichtet: In einem Stadtdekanat wurde der Beschluss gefasst, dass Pfarr- und PastoralassistentInnen (Laien)...
Ein Mann aus Wien erzählt: Aus Ärger über die Kirchenleitung bin ich vor Jahren aus der Kirche ausgetreten. Es hat mir...
Zwei verheiratete Priester feiern in einem Altersheim regelmäßig die Vorabendmesse. Der frühere Seelsorger für dieses...