Versöhnungen - Kyrie

Versöhnungen - Kyrie

 

1. Spr.   Da geht einer auf mich zu - und ich bin verschlossen.

 Da wartet jemand auf mich - und ich zeige ihm den Rücken.
 Da hat jemand unendlich viel Zeit - und ich bin nie zu sprechen. [Pause!]
 Herr, erbarme dich unser!

 

Alle: Herr, erbarme dich unser

 

2. Spr.: Da klopft jemand bei mir an - und ich verschlafe ihn.

Da will mir jemand etwas sagen - und ich schneide ihm das Wort ab.
Da fragt jemand um Hilfe - und ich verhärte mein Herz. [Pause]
Christus, erbarme dich unser!

 

Alle: Christus, erbarme dich unser

 

3. wieder 1. Spr.: Da hofft jemand auf mich - und ich übersehe ihn.

Da kommt einer - und ich sehe nur mich.
Solange Er immer noch kommt, kann ich mich ändern. [Pause]
Herr, erbarme dich unser!

 

Alle: Herr, erbarme dich unser

 

Priester: Der Herr erbarme sich unser, er nehme von uns Sünde und Schuld, damit wir mit  reinem Herzen diese Adventfeier begehen!  -  Amen!

 

18.07.2011, Dr. Paul Weitzer

 

 

Artikelempfehlungen

25.01.2012, Christa Peikert- Flaspöhler                 Du träumst in mir, mein Gott, und ich mit dir:              ...
Ich glaube an Gott, zu dem wir "Vater" und "Mutter" sagen dürfen, Träger von Anfang und Zukunft.   Ich glaube an Gott...
Für alle Paare in dieser Feiergemeinschaft:   Erneuere ihre Liebe,segne ihre Familien,lass sie mit Achtung aneinander...