Preisverleihung 2015 der Herbert Haag Stiftung für Freiheit in der Kirche

Die Herbert Haag Stiftung für Freiheit in der Kirche hat die Preisträgerinnen für das Jahr 2015 bekannt gegeben:

 

Prof. Dr. Regina Ammicht Quinn, Tübingen ;
Concilium - Internationale Zeitschrift für Theologie

Die Preisverleihung findet am Sonntag, 8. März 2015, 16.00 (neu!) - ca. 18.30 Uhr im Hotel Schweizerhof Luzern statt.

 

Theologie treiben für Menschen in dieser Zeit

 

Die Tübinger Moraltheologin Regina Ammicht Quinn und die Internationale Zeitschrift für Theologie Concilium sind die Preisträgerinnen 2015 der Herbert Haag Stiftung für Freiheit in der Kirche. Beide sind richtungsweisend für den Weg der Kirche in die Zukunft. Regina Ammicht Quinn steht für einen lebensdienlichen Zugang der Theologie zu Körper und Sexualität. Concilium hat in den letzten 50 Jahren die Errungenschaften des Zweiten Vatikanischen Konzils konsequent weiterentwickelt und eine theologische Forschung präsentiert, welche die Fragen der Moderne aufnimmt und Berührungsängste überwunden hat.

 

Weitere Angaben auf der Homepage der Herbert Haag Stiftung.

 

 

Artikelempfehlungen

19.12.2010   Die Forderungen des Kirchenvolks-Begehrens lassen sich bereits viele Jahrzenhte zurück verfolgen. Dr. Paul...
30.03.2003   Ergebnisse der 2. Kirchenvolks-Konferenz der Plattform „Wir sind Kirche“ und der Basisgemeinden im Raum...
11.03.2012, Peter Zaloudek   Liebe Freunde der „Pfarrer-Initiative“!   Als Mitglieder des slowakischen Theologischen...