Kirche sind wir alle. Überlegungen zum Dialogprozess. [Broschiert]
Sabine Demel (Autor)

Vom Dialog ist derzeit in der Kirche viel die Rede. Forderungen nach Reformen wurden von den deutschen Bischöfen mit dem Angebot eines Dialogprozesses beantwortet. Doch wie kann dieser Dialog gestaltet werden? Wer hat den Mut, sich offen in einen Prozess zu begeben, bei dem Tradition bewahrt und dennoch Wandel gewagt wird? Dieses Buch ist ein dringliches Plädoyer für ein echtes, biblisch fundiertes Miteinander.

 

Sabine Demel: Reihe: Münsterschwarzacher Kleinschriften Band 187

Vier Türme Verlag; Auflage: 1. Auflage (15. Januar 2013), ISBN-10: 3896805878

 

Artikelempfehlungen

Doris Wagner schildert erstmals ausführlich die unterschiedlichen Facetten des Phänomens manipulativer Seelenführung im...
Trummer bringt ganz großartige, ja revolutionäre Gedanken! Er verläßt das magische Eucharistieverständnis und legt uns...
18.07.2011   Es gibt eine Therapie für die Kirche. Sie hat fünf Komponenten: Die Macht der Sprache. Die Macht der Tat....