Trotzdem!: Wie ich versuche, katholisch zu bleiben
Christiane Florin

"Trotzdem! Wie ich versuche, katholisch zu bleiben",  von Christiane Florin

Broschiert: 176 Seiten

Verlag: Kösel-Verlag (23. März 2020)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3466372550

ISBN-13: 978-3466372553

Der Wunsch nach Veränderung in der  katholischen Kirche ist heute unübersehbar. Machtmissbrauch, sexuelle Gewalt und Frauenverachtung machen es Menschen immer schwerer in ihrer Kirche zu bleiben.

Die gestiegene Zahl der Kirchenaustritte spricht eine eigene Sprache.

 

Christiane Florin ist eine derer, die nicht mehr schweigen, sie spricht kritischen Gläubigen, die mit ihrer Kirche ringen aus dem Herzen.
Die Journalistin ist eine, die kein Gespräch scheut. Sie hat die Gabe Dinge klar zu analysieren und Absurditäten aufzudecken.

Als bekennende Katholikin und kenntnisreiche Beobachterin des kirchlichen Lebens formuliert sie in Ihrem neuesten Buch „Trotzdem! Wie ich versuche, katholische zu bleiben“
nicht nur eine Anklage und Selbstanklage, sondern auch ihre tiefe Sehnsucht nach gründlicher Erneuerung.

 

 

Artikelempfehlungen

Georg Denzler, international geachteter Kirchenhistoriker, bietet - in der Gelassenheit des Alters - eine historisch-...
Sein Leben lang hat Hans Küng der katholischen Kirche gedient (allerdings nicht immer zur Freude der Kirchenoberhäupter...
10.01.2013, Alois Odermatt   Franz Josef Weißenböck: Jesus war ein schlechter Liebhaber, Edition vabene, Wien-...