Der austro-brasilianische Bischof Erwin Kräutler spricht bei einem Gespräch mit dem Papst den Priestermangel an.

Das Gespräch war zwar vor allem den Umweltschäden in der Welt und in Brasilien im Besonderen gewidmet. Doch der Bischof von Altamira-Xingu sprach auch den Priestermangel in seiner brasilianischen Diözese an. Der Papst betonte, man könne von ihm „nicht Rezepte verlangen“, sondern er erwarte „mutige und kühne Vorschläge“ (Kathweb/KAP v. 5. 4.)

 

Artikelempfehlungen

Die promovierte Bauingenieurin Zekra Alwach ist gewählt worden, um mit den Missständen ihres Vorgängers Naim Abub...
Religiöse Würdenträger sollen stets Beispiele für Toleranz und Respekt auch Andersgläubiger sein. Das haben römisch-...