Der austro-brasilianische Bischof Erwin Kräutler spricht bei einem Gespräch mit dem Papst den Priestermangel an.

Das Gespräch war zwar vor allem den Umweltschäden in der Welt und in Brasilien im Besonderen gewidmet. Doch der Bischof von Altamira-Xingu sprach auch den Priestermangel in seiner brasilianischen Diözese an. Der Papst betonte, man könne von ihm „nicht Rezepte verlangen“, sondern er erwarte „mutige und kühne Vorschläge“ (Kathweb/KAP v. 5. 4.)

 

Artikelempfehlungen

Die Kurienreform im Vatikan müsse zu einer Reform der Gesamtkirche und des kirchlichen Amtes ausgeweitet werden, heißt...
Der englische Kardinal Vincent Nichols bittet für die Art und Weise der früheren Adoptionsvermittlung unehelich...
Die Kirche müsse aufpassen, dass die Ehe nicht „zum überfordernden und unerreichbaren Ideal“ werde. „Vordringlich...