Die irakische Hauptstadt Bagdad bekommt eine Bürgermeisterin.

Die promovierte Bauingenieurin Zekra Alwach ist gewählt worden, um mit den Missständen ihres Vorgängers Naim Abub aufzuräumen: Misswirtschaft, Korruption, Freunderlwirtschaft und Realitätsverweigerung. So behauptete er z. B. einmal, Bagdad sei sauberer als Dubai oder New York. Sie war zuletzt Generaldirektorin im Bildungsministerium und gilt als kompetent und unabhängig. (Der Standard v. 21. 2.; profil v. 1.3.)

 

 

Artikelempfehlungen

die Absätze Nr. 52 und 53 über Wiederverheiratete Geschiedene und den Absatz Nr. 55 über Homosexualität. Damit sind...
Attacken gegen den Islam, so Barack Obama wörtlich bei einem Moscheebesuch am 2. Februar, seien ein Angriff auf alle...