Erstmals wurde eine Frau an die Spitze des Katholischen Bibelwerks Stuttgart geholt.

Die frühere Dozentin am Theologisch-Pastoralen Institut von Mainz, Katrin Brockmöller (41), folgt Franz Josef Backhaus nach, der Pfarrer in Oldenburg (Niedersachsen) wird. Sie studierte in Passau, in Jerusalem und hat im Fach Altes Testament promoviert. Sie sieht ihre Berufung „auch symbolisch“: Dass viele Aufgaben, die früher Priestern vorbehalten waren, jetzt öffentlich für alle ausgeschrieben werden, sei nicht nur wegen des Priestermangels; es sei „viel in Bewegung“. (Kathweb/KAP v. 10. 2.; JA v. 22.2.)

 

 

Artikelempfehlungen

Der vatikanische „Ökumene-Minister“ Kardinal Kurt Koch: „Wenn die orthodoxen Kirchen untereinander mehr zur Einheit...
Es ist die erste Begegnung dieser Art zwischen dem römisch-katholischen Kirchenoberhaupt und dem Imam der angesehenen...
Der Gesprächsprozess sei „keineswegs zufriedenstellend und zukunftsweisend“ gewesen, so bewertet „Wir sind Kirche“ die...