Zahlreiche römisch-katholische Gemeinden in Hongkong unterstützen die Demokratiebewegung zur Bewahrung der gesetzlich verankerten Sonderfreiheiten der ehemaligen britischen Kronkolonie.

In einer katholischen Pfarrkirche haben sich die Streiter für freie Wahlen die Köpfe kahl scheren lassen. Die Hongkonger Bewegung „Occupy Central“ wird von den Kirchen der ehemaligen Kronkolonie begrüßt. (JA v. 21. 9.)

 

 

Artikelempfehlungen

Papst Franziskus gründet die versprochene Kommission zur wissenschaftlichen Untersuchung des Diakonats der Frau und...
Frau Mag. Maria Plankenseiner (55) studierte Religionspädagogik und Germanistik und war früher Direktorin der „Schule...
Konfessionsverschiedene Ehepartner sollten bei der Eucharistie nicht getrennt werden, fordert der italienische Kardinal...