Beim Konsistorium der 164 anwesenden Kardinäle wurden viele notwendige Themen besprochen, ein Teil der 40 Wortmeldungen betraf den Wunsch der Diözesanbischöfe nach mehr Eigenverantwortung und Autonomie.

Auch mehr Präsenz und Verantwortung für Frauen im Vatikan seien angemahnt worden, so der Vatikansprecher Federico Lombardi am 13. Februar bei einer Pressekonferenz im Vatikan. (http://de.radivaticana.va vom 13.2.)

 

 

Artikelempfehlungen

Er ist zwar gegen eine Altersgrenze für den Papst, weil „das ein Gefühl vom Ende des Pontifikats [schafft], das nicht...
Nach fast zweieinhalb Jahren Beratungen verabschiedete das Gremium ein Schlussdokument. Von 231 Delegierten stimmten...
„Die Zeit der Entmündigung ist vorbei“. Und weiter: „Liebe Bischöfe, bewältigt mutig und unverzüglich das Umdenken zu...