Der Gouverneur der irakischen Provinz Kirkuk erklärt den 24. Dezember zum Feiertag.

Als Zeichen der Solidarität mit den Christen hat dies der Kurde Necmettin Kerim angeordnet. Schon im Vorjahr wurde der 25. Dezember zum öffentlichen Feiertag erklärt. (JA v. 27. 12.)

 

 

Artikelempfehlungen

Der emeritierte Erzbischof von Guadalajara (Mexiko), Kardinal Juan Sandoval Iniguez, hat sich so über den Gründer der „...