Indiens Regierung sichert den Christen Schutz vor Verfolgung zu:

In einem Weihnachtsgruß an die indischen Christen betonte der hindu-nationalistische Innenminister Rajnath Singh, dass das Christentum seit dem ersten Jahrhundert in Indien präsent und damit ein legitimer Teil des Landes sei. (JA v. 27. 12.)

 

 

Artikelempfehlungen

Die Regierung habe die Genehmigung erteilt, sagte der Erzbischof von Ho-Chi-Minh-Stadt, Paul Bui Van Doc, gegenüber „...
Der englische Kardinal Vincent Nichols bittet für die Art und Weise der früheren Adoptionsvermittlung unehelich...