Der vor Weihnachten neuerlich entführte Franziskanerpater Dhiya Aziz wurde wieder frei gelassen.

Das teilte die Franziskaner-Kustodie des Heiligen Landes am 4. Jänner mit. Über die Umstände der Befreiung wurde zum Schutz des Paters nichts veröffentlicht. (JA vom 17. 1.)

 

 

Artikelempfehlungen

Für den römischen Kurienkardinal Kurt Koch ist das Bemühen um die Einheit der Christen „wesentlich Versöhnungsarbeit"....
Die im katholisch-orthodoxen Dialog engagierten „Ökumene-Player“ müssen auch mit den sogenannten fundamentalistischen...
Vom 9. bis 14. März wird der Pfarrer der römischen Innenstadtpfarre San Marco al Campidoglio, Don Angelo De Donatis,...