Die Kirche soll „Zeichen und Werkzeug der Barmherzigkeit des Vaters“ sein, predigte Papst Franziskus am 11. April im Petersdom.

„Es ist die Zeit für die Kirche, den Sinn des Auftrags wieder neu zu entdecken, den der Herr ihr am Ostertag anvertraut hat“. Es sei notwendig, sich stärker mit den Herausforderungen der Gegenwart auseinanderzusetzen. Aus diesem Grund habe er ein „außerordentliches Heiliges Jahr der katholischen Kirche“ am 13. März ausgerufen. (JA v. 26. 4.)

 

 

Artikelempfehlungen

Der Akt sei feige und sinnlos, teilte die Bischofskonferenz am 18. August in Paris mit. Jeder Franzose solle seine...
48 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan beherbergt die Abtei seit Anfang November. (JA vom...
Vom 9. bis 14. März wird der Pfarrer der römischen Innenstadtpfarre San Marco al Campidoglio, Don Angelo De Donatis,...