Die Proteste und der Einspruch der St.-Anna-Gemeinde in der Diözese Buffalo gegen den Verkauf ihrer Gemeindekirche haben Erfolg.

Der Einsatz der Gläubigen für die Erhaltung ihrer Pfarrkirche hatte bei den vatikanischen Behörden Erfolg. Ihrem Einspruch gegen den Verkauf und die Profanierung ihrer Pfarrkirche wurde vorerst Recht gegeben, der Verkauf verboten. „Wie fühlen uns wie auf Wolke 9“, so ein Sprecher der Pfarrgemeinde. Auch der Stadtrat von Buffalo hatte sich für den Fortbestand als Pfarrkirche ausgesprochen. (JA v. 2.3.; KI 4/2014)

 

Artikelempfehlungen

Damit erhebt die „Organisation for Islamic Cooperation“ (OIC) wesentliche Menschenrechte zu „islamischen Prinzipien“....
Dazu könnte das Spenden von Sakramenten wie Taufe, Krankensalbung oder „möglicherweise" der Beichte gehören, sagte Gerl...
Der Präsident der autonomen irakischen Region Kurdistan, Masud Barsani, hat militärischen Schutz der Christen zugesagt...