Die römische Glaubenskongregation hat den irischen Marianistenpater Sean Fagan rehabilitiert.

Papst Franziskus soll selbst angeordnet haben, alle Sanktionen gegen Pater Fagan aufzuheben. Dieser hatte vor sechs Jahren den Umgang des Vatikan mit dem sexuellen Missbrauch durch Kleriker sehr kritisiert und ist mit einem Redeverbot belegt worden. Sogar die irische Staatspräsidentin Mary McAleese hatte sich beim Papst durch einen Brief für die Rehabilitierung eingesetzt. (JA v. 11. 5.)

 

Artikelempfehlungen

Papst Franziskus hat zwei Frauen als Untersekretärinnen der Vatikanbehörde für Laien, Familie und Leben bestellt. Für...
Ziel sei es, dass alle getauften und gefirmten Christen mehr Verantwortung in der Kirche übernehmen und nicht alles von...