Ein bemerkenswertes ökumenisches Treffen fand am 14. Dezember in Kairo statt:

Der libanesische römisch-katholische Kardinal-Patriarch Bechara Boutros Rai besuchte anlässlich der Wiedereinweihung der Kairoer St. Marons-Kirche den koptischen Papst Tawadros II. Rai traf auch mit dem Großimam der Universität Al-Azhar, Ahmad al-Tayyeb, und mit dem ägyptischen Staatspräsidenten Abd-el-Fattah al-Sisi zusammen. (JA vom 27. 12.)

 

 

Artikelempfehlungen

Mehr als 300 katholische TheologInnen aus dem deutschsprachigen Raum hatten 2011 das Memorandum „Kirche 2011: Ein...
Der iranische Religionswissenschaftler Ahmad Reza Meftah leitete das Übersetzerteam. Die Übersetzung werde in Kürze von...
Das betonte der philippinische Kardinal Luis Antonio Tagle am 24. Februar bei der Begegnung mit Studenten an der...