Erstmals seit langer Zeit arbeitet das Athener Patriarchat wieder mit der römisch-katholischen Kirche zusammen, und zwar im Bereich des Religionstourismus in Griechenland.

Diese Zusammenarbeit mit der orthodoxen griechischen Landeskirche gilt als sensationell, denn das Verhältnis zu der römisch-katholischen Erzdiözese Athen war lange Zeit sehr angespannt. Zuletzt hagelte es Angriffe der griechischen Metropoliten auf alles Katholische. (JA v. 23.2.)

 

Artikelempfehlungen

Die Ansprache von Papst Franziskus in Bukarest am 2. Juni vor der Roma-Gemeinschaft in der offiziellen deutschen...
Mit Blick auf das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts betonte er in einem Interview mit der Katholischen...