Erstmals seit langer Zeit arbeitet das Athener Patriarchat wieder mit der römisch-katholischen Kirche zusammen, und zwar im Bereich des Religionstourismus in Griechenland.

Diese Zusammenarbeit mit der orthodoxen griechischen Landeskirche gilt als sensationell, denn das Verhältnis zu der römisch-katholischen Erzdiözese Athen war lange Zeit sehr angespannt. Zuletzt hagelte es Angriffe der griechischen Metropoliten auf alles Katholische. (JA v. 23.2.)

 

Artikelempfehlungen

Es ist die erste Begegnung dieser Art zwischen dem römisch-katholischen Kirchenoberhaupt und dem Imam der angesehenen...
„Neuer Wein braucht neue Schläuche. Und habt keine Angst, die Dinge nach dem Gesetz des Evangeliums zu ändern.  …  Gott...
Für die Weltbischofssynode im Herbst 2015 wünsche Kardinal Francesco Coccopalmerio, dass für diese Gläubigen eine...