Papst Franziskus empfängt den irakischen Ministerpräsidenten:

In einer Audienz am 10. Februar konnte der Papst die Lage der Christen in Irak mit Ministerpräsident Haydar al-Abadi besprechen. Auch die Probleme der ethnischen Minderheiten im Irak waren ein Thema. (JA vom 21. 2.)

 

 

Artikelempfehlungen

So sei der erste Evangelist Markus „radikal“, wenn er Jesus von der Unauflöslichkeit der Ehe sprechen lasse. „Matthäus...
An dem Symposium nehmen sowohl katholische Theologen der Lutherforschung als auch lutherische Theologen, die in...
Der Imam der ehemaligen Sophienkirche des Zweiten Nicäischen Konzils (787), Mahmut Sahin, regte an, die Kirche, die...