Papst Franziskus ermahnt die italienischen Bischöfe, auf ihre anvertraute Herde zu hören.

„Habt Vertrauen zu ihrem Glaubenssinn … Vertraut darauf, dass das heilige Volk Gottes den Instinkt hat, die richtigen Straßen zu finden. Begleitet großzügig das Wachsen einer Mitverantwortung der Laien; gebt den Frauen und den jungen Leuten Raum zum Denken, zu Projekten und zum Handeln“, so der Papst anlässlich der Eröffnung der italienischen Bischofskonferenz. (JA v. 1. 6.)

 

Artikelempfehlungen

Auf dem Rückflug von Seoul nach Rom bekundete er im Rahmen eines Pressegesprächs, dass er dem Beispiel von Papst...
Der Marseiller Erzbischof und Vorsitzende der Französischen Bischofskonferenz, Georges Pontier, hat zum Kampf gegen...
Die katholische und die orthodoxe Kirche wollen einander als „Glieder ein und derselben christlichen Familie betrachten...