In Abu Dhabi durfte ein neues armenisches Kulturzentrum errichtet werden.

Im Emirat leben ca. 10.000 Armenier. Das Zentrum wurde vom Katholikos-Patriarchen von Kilikien, Aram I., in Anwesenheit des Kulturministers Scheich Nayhan Bin Mubarak al Nayhan eröffnet, wie „Pro Oriente“ berichtet. (JA vom 22. 5.)

 

 

Artikelempfehlungen

Der evangelische Superintendent Hansjörg Lein, der griechisch-orthodoxe Metropolit Arsenios Kardamakis und der römisch-...
Er ermuntert die Gläubigen zu einem „Ökumenismus des Gebets“ und fragte hinzufügend: " 'Aber […] kann ich mit einem...
Die Begegnung werde von der für die Priesterausbildung zuständigen Abteilung der mexikanischen Bischofskonferenz...