In Abu Dhabi durfte ein neues armenisches Kulturzentrum errichtet werden.

Im Emirat leben ca. 10.000 Armenier. Das Zentrum wurde vom Katholikos-Patriarchen von Kilikien, Aram I., in Anwesenheit des Kulturministers Scheich Nayhan Bin Mubarak al Nayhan eröffnet, wie „Pro Oriente“ berichtet. (JA vom 22. 5.)

 

 

Artikelempfehlungen

Das deutsche Bundesinnenministerium will stärker gegen eine ausländische Einflussnahme auf in der Bundesrepublik...
In einer spektakulären öffentlichen Vergebungsbitte warf sich Erzbischof Francisco Javier Martinez Fernandez mit...