Das irakische Parlament liberalisiert seine Religionsgesetze:

In Hinkunft sollen minderjährige Kinder nichtmuslimischer Eltern nicht mehr automatisch Muslime werden, wenn ein Elternteil zum Islam übertritt. Besonders der Präsident des irakischen Parlament, Salim al-Jabouri, hat sich dafür eingesetzt, nichtmuslimischen Religionen das Recht auf Gleichheit zuzugestehen. (JA vom 29. 11.)

 

 

Artikelempfehlungen

Die „Association of U.S. Catholic Priests“ (AUSCP) hat mittlerweile 600 Mitglieder. An der fünftägigen Versammlung vom...
Nach den Worten des Papstes am 19. September auf einer Pastoraltagung im Vatikan vor rund 2000 Bischöfen, Priestern,...
Diese nähmen in der Gesellschaft und Kultur eine prägende Rolle ein, heißt es in einer Botschaft der Bischofskonferenz...