In den Gebieten von Basel-Stadt und Basel-Landschaft sind 81,8% bzw. 87,4% der abgegebenen Stimmen der Katholiken für die Gleichberechtigung (in Bezug auf Zivilstand und Geschlecht) hinsichtlich der Priesterweihe.

Dies ergab eine Auszählung der Stimmen einer „Gleichstellungsinitiative“ am 28. September. 22% der 24.000 Katholiken von Basel-Stadt und 30% der 65.000 Katholiken von Basel-Landschaft haben an der Abstimmung teilgenommen. Diese hohen Prozentsätze für die Frauenpriesterweihe verlangen nach entsprechenden Verfassungsänderungen. (JA v. 12. 10.)

 

 

Artikelempfehlungen

Ziel sei es, dass alle getauften und gefirmten Christen mehr Verantwortung in der Kirche übernehmen und nicht alles von...
Die Überreichung des „Kreuzes der Heiligen Brancoveanu-Märtyrer“ erfolgte am 24. August in Wien durch Serafim (Joanta...
Die römisch-katholische Kirche begrüßt ein Gesetz in Indien, das erzwungene oder durch materielle Versprechen...