In den Gebieten von Basel-Stadt und Basel-Landschaft sind 81,8% bzw. 87,4% der abgegebenen Stimmen der Katholiken für die Gleichberechtigung (in Bezug auf Zivilstand und Geschlecht) hinsichtlich der Priesterweihe.

Dies ergab eine Auszählung der Stimmen einer „Gleichstellungsinitiative“ am 28. September. 22% der 24.000 Katholiken von Basel-Stadt und 30% der 65.000 Katholiken von Basel-Landschaft haben an der Abstimmung teilgenommen. Diese hohen Prozentsätze für die Frauenpriesterweihe verlangen nach entsprechenden Verfassungsänderungen. (JA v. 12. 10.)

 

 

Artikelempfehlungen

Bisher war die Entlassung aus dem Arbeitsverhältnis üblich. Dies errege aber heute ein „erhebliches Ärgernis in der...
  Martin Luthers Kritik an Missständen in der damaligen Kirche war in vielen Punkten berechtigt, sagt der Sekretär des...
Der Senegal ist zu 95 Prozent von gemäßigten Muslimen bewohnt. Auch im Tschad, in Kamerun und Gabun ist die Burka...