Der Ägyptische Staatspräsident nimmt am koptischen Weihnachtsgottesdienst teil.

Dieser erstmalige Besuch am 6. Jänner ist ein starkes Zeichen der Versöhnung der Religionen in Ägypten. Laut einem Bericht der Zeitung „Ahram Online“ sagte Präsident Abdel Fattah al-Sisi in einem Grußwort in der Markuskathedrale in Kairo, Christen und Muslime seien „eine Einheit“ in den Augen der Welt. (JA v. 18. 1.)

 

 

Artikelempfehlungen

Eine Gruppe von Frauen, darunter zahlreiche Ordensschwestern, fordert das Stimmrecht für Frauen bei Bischofssynoden....
Die israelische Staatsanwaltschaft habe der Polizei grünes Licht für die Aufnahme von Ermittlungen gegen den Rabbiner...