Der Anteil der weiblichen Angestellten im Vatikan stieg in den letzten 10 Jahren kontinuierlich von 13% auf zuletzt 19%.

2011 waren es 17%, 2014 schon 18%, meldete „Radio Vatikan“ am 5. März. Anteilsmäßig steige die Zahl der Frauen stärker als die der Männer. Allerdings weist Radio Vatikan darauf hin, dass Haushälterinnen von Bischöfen nicht erfasst würden, weil sie nicht vom Vatikan, sondern von den Bischöfen angestellt sind. Sonst ergäbe das einen weit höheren weiblichen Prozentsatz. (Kathweb/KAP v. 5. 3.)

 

 

Artikelempfehlungen

„In der Kirche gibt es welche, die anstatt zu dienen und an andere zu denken, sich an der Kirche bereichern: die...
Das bestätigte ein EKD-Sprecher am 17. April der katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). Es sei ein „privater...
Papst Franziskus soll selbst angeordnet haben, alle Sanktionen gegen Pater Fagan aufzuheben. Dieser hatte vor sechs...