Der diesjährige „Theologie-Nobelpreis“ geht heuer zum ersten Mal auch an eine Frau:

Frau Anne-Marie Pelletier (68) lehrt Bibelwissenschaft und biblische Hermeneutik an der Theologischen Fakultät der Notre-Dame-Universität von Paris und erhält den Preis gemeinsam mit dem polnischen Priester Waldemar Chrostowski (63). Der Preis von € 50.000.- wird vom Komitee der „Vatikanischen Stiftung Joseph Ratzinger - Benedikt XVI.“  bereits zum vierten Mal vergeben. (JA v. 29. 6.)

 

Artikelempfehlungen

Damit will sie den Menschen, die wegen der Finanz-Affäre des früheren Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst einen „...
Der Priester Fernando Karadima Farina (heute 84) soll einst Jugendliche missbraucht haben und der damalige Priester –...
Wie die italienische Tageszeitung "La Repubblica" berichtete, soll derzeit diese große Wohnung im Vatikan hergerichtet...