Papst Franziskus und die Glaubenskongregation haben die Konsequenzen gezogen und den ehemaligen Nuntius der Dominikanischen Republik wegen begründeter Missbrauchsvorwürfe aus dem Klerikerstand entlassen.

Nach einem Prozess gegen den polnischen Erzbischof Jozef Wesolowski wurde diese Entscheidung am 27. Juni mitgeteilt. Schon im August 2013 wurde der Erzbischof wegen der Vorwürfe seines Amtes als Nuntius enthoben. (JA v. 6.7.)

 

Artikelempfehlungen

Seit 2002 gab es bereits die Möglichkeit einer Segnung in der ca. eine Million Gläubige zählenden evangelischen...
„In der Kirche gibt es welche, die anstatt zu dienen und an andere zu denken, sich an der Kirche bereichern: die...
Am 6. Juli 1415 wurde er trotz der Zusicherung des freien Geleits durch das Konzil von Konstanz als Ketzer verurteilt...