In der Diözese Linz werden bereits 51 Pfarren von einem Laienleitungsteam geleitet.

Die priesterlich verwaisten Pfarrgemeinden werden immer mehr. Jetzt haben wieder 43 Teilnehmer die diesjährige Ausbildung zum/r ehrenamtlichen GemeindeleiterIn abgeschlossen. Drei bis fünf Personen leiten gemeinsam mit einem Priester die Gemeinden, so das Linzer Pastoralkonzept seit zwölf Jahren. (Kathweb/KAP v. 16. 6.; Ja v. 29. 6.)

 

Artikelempfehlungen

Künftig sollen alle Religionen und Konfessionen in der Türkei hinsichtlich des Religionsunterrichts gleich behandelt...
Die griechisch-orthodoxe Theologin Dimitria Koukoura der Universität Thessaloniki sprach über den Beitrag der...
Dies ist ein weiteres erfreuliches Zeichen der Entspannung zwischen Kirche und Staat in dem kommunistisch regierten...