In der Diözese Linz werden bereits 51 Pfarren von einem Laienleitungsteam geleitet.

Die priesterlich verwaisten Pfarrgemeinden werden immer mehr. Jetzt haben wieder 43 Teilnehmer die diesjährige Ausbildung zum/r ehrenamtlichen GemeindeleiterIn abgeschlossen. Drei bis fünf Personen leiten gemeinsam mit einem Priester die Gemeinden, so das Linzer Pastoralkonzept seit zwölf Jahren. (Kathweb/KAP v. 16. 6.; Ja v. 29. 6.)

 

Artikelempfehlungen

Faris Yusef Jajo stammt aus Alqosh und ist Kandidat der kommunistischen Partei für die neue Regierung. Er wird das...
Die im katholisch-orthodoxen Dialog engagierten „Ökumene-Player“ müssen auch mit den sogenannten fundamentalistischen...
Sie reagieren damit auf Initiativen von Politikern und gesellschaftlichen Gruppen der Philippinen für eine...