Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck trifft sich erneut mit Vertretern des Forums Essener Lesben und Schwulen (FELS).

Beim Gedankenaustausch in der Katholischen Akademie ging es vor allem um die Erwartungen der Lesben und Schwulen an die Familiensynode im Oktober 2015. Bischof Overbeck zeigte Verständnis für diese Erwartungen und erinnerte an die offene Haltung von Papst Franziskus und an die beiden Befragungen für die Synoden, die vor Jahren noch undenkbar gewesen seien. (http://de.radiovaticana.va  v. 27. 3.)

 

 

Artikelempfehlungen

Die „Association of U.S. Catholic Priests“ (AUSCP) hat mittlerweile 600 Mitglieder. An der fünftägigen Versammlung vom...
Der libanesische römisch-katholische Kardinal-Patriarch Bechara Boutros Rai besuchte anlässlich der Wiedereinweihung...
Die Ankündigung von Papst Franziskus, durch eine Kommission die Frage des Frauendiakonats klären zu lassen, schlägt...