Der Vatikan erörtert mit Experten eine neue Kompetenzverteilung in der Kirche.

Man denkt offenbar über konkrete Möglichkeiten für eine Übertragung umfangreicherer Kompetenzen an die nationalen Bischofskonferenzen nach. Das Sekretariat der Bischofssynode werde im Februar ein Seminar mit Spezialisten aus den Bereichen Kirchenrecht und Ekklesiologie zum Thema Synodalität veranstalten. (kathpress vom 30. 12.)

 

 

Artikelempfehlungen

Nach Ansicht des früheren vatikanischen Chefanklägers, Bischof Charles Scicluna, haben die Diözesanbischöfe in der...
Der Vatikan hat den Muslimen in aller Welt, wie üblich, zu ihrem Fastenmonat Ramadan geschrieben. In einer Botschaft...
In einer dreitägigen Debatte in der Koblenzer Kirche St. Elisabeth ging es unter anderem um die Einführung einer...