Der Vatikan erörtert mit Experten eine neue Kompetenzverteilung in der Kirche.

Man denkt offenbar über konkrete Möglichkeiten für eine Übertragung umfangreicherer Kompetenzen an die nationalen Bischofskonferenzen nach. Das Sekretariat der Bischofssynode werde im Februar ein Seminar mit Spezialisten aus den Bereichen Kirchenrecht und Ekklesiologie zum Thema Synodalität veranstalten. (kathpress vom 30. 12.)

 

 

Artikelempfehlungen

Das bestätigte ein EKD-Sprecher am 17. April der katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). Es sei ein „privater...
Die Bischofssynode sei ein „wertvolles Erbe“ des Zweiten Vatikanischen Konzils und man müsse stets Formen für eine „...
Auf dem Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Welt-Bischofssynode am 17. 10. sprach er sich in einer programmatischen...