Die Kurden wollen in ihren Gebieten die irakischen Christen schützen.

Der Präsident der autonomen irakischen Region Kurdistan, Masud Barsani, hat militärischen Schutz der Christen zugesagt. „Wir sterben zusammen oder wir leben weiterhin in Würde zusammen, hat Barsani laut dem vatikanischen Pressedienst „Fides“ dem chaldäischen Patriarchen Raphael I. Sako und seinen Bischöfen versichert. Die Christen sollten nicht ins Ausland fliehen, sondern seien in Kurdistan willkommen. (JA v. 3. 8.)

 

 

Artikelempfehlungen