Die rumänisch-orthodoxe Kirche hat dem Wiener Kardinal Christoph Schönborn mit ihrem höchsten Orden ausgezeichnet.

Die Überreichung des „Kreuzes der Heiligen Brancoveanu-Märtyrer“ erfolgte am 24. August in Wien durch Serafim (Joanta), den zuständigen Metropoliten für Zentral- und Nordeuropa. (www.orthodoxe-kirche.at vom 27. 8.; JA v. 6. 9.)

 

 

Artikelempfehlungen

Sie ist dem Apostel Paulus geweiht und steht rund 5000 Gläubigen zur Verfügung. Der apostolische Vikar für Südarabien,...
Das Gedenken an den Beginn der Reformation 1517 sei ein Anlass, „mit mehr Klarheit und Nachdruck unsere Einheit in...
Nach der Zerstörung eines Hindutempels in der Provinz durch einen aufgebrachten islamischen Mob leistete die Regierung...