Jordaniens Königin Rania ruft dazu auf, die „teuflische Ideologie“ des „Islamischen Staates“ zu bekämpfen.

Dies äußerte sie in einer Rede am 26. August auf der „Medef Summer 2015“-Universitäts-Konferenz in Jouy-en-Josas in Frankreich. Mit dabei und top gestylt war auch die 18jährige Tochter Prinzessin Iman bint Abdullah von Jordanien. (www.newmyroyals.com/2015 vom 26.08.2015; „Heute“-Zeitung vom 28. 8.)

 

 

Artikelempfehlungen

Der Rat der jüdischen Gemeinde wählte mit großer Mehrheit die 48jährige Juristin Ruth Dureghello zur Präsidentin. Mit...
An dem Symposium nehmen sowohl katholische Theologen der Lutherforschung als auch lutherische Theologen, die in...
Die Verkündigung des Evangeliums sei nicht nur Aufgabe von „Missionsprofis“ mit Weihe, sondern aller Getauften, heißt...