Jordaniens Königin Rania ruft dazu auf, die „teuflische Ideologie“ des „Islamischen Staates“ zu bekämpfen.

Dies äußerte sie in einer Rede am 26. August auf der „Medef Summer 2015“-Universitäts-Konferenz in Jouy-en-Josas in Frankreich. Mit dabei und top gestylt war auch die 18jährige Tochter Prinzessin Iman bint Abdullah von Jordanien. (www.newmyroyals.com/2015 vom 26.08.2015; „Heute“-Zeitung vom 28. 8.)

 

 

Artikelempfehlungen

Frau Mag. Andrea Pinz. Sie war zuvor langjährige Inspektorin für Wiener Gymnasien und zuletzt Vorständin des Instituts...
Diesmal gab er der flämischen Wochenzeitung „Tertio“ ein Interview: Es wäre an der Zeit, die kirchliche Lehre zur Ehe...
Die römisch-katholische Kirche in Russland kritisiert das Verbot der Zeugen Jehovas. Alle religiösen Gemeinschaften...