Papst Franziskus spricht über sein Ende als Papst:

Er ist zwar gegen eine Altersgrenze für den Papst, weil „das ein Gefühl vom Ende des Pontifikats [schafft], das nicht gut tun würde“, aber für sich selbst meint er, nur noch vier bis fünf Jahre Papst sein zu wollen. Er sehe „das so, wie es Benedikt XVI. gemacht hat“. (Kathweb/KAP v. 13. 3.)

 

 

Artikelempfehlungen

Das sagte der Präsident des päpstlichen Einheitsrates, Kurienkardinal Kurt Koch, bei einem Vortrag über das Papstamt in...
Dies ist ein Beispiel gelebter Toleranz: Die Muslime des Dorfes Kozlets sammelten rund 1000 Euro und renovierten...
"Das Problem erfordert die Aufmerksamkeit und das Handeln der gesamten Menschheit - vor allem in den wohlhabenden...