Papst Franziskus will den Dialog mit den Juden weiter vertiefen.

Vor einer Delegation des American Jewisch Committee (AJC) äußerte der Papst am 14. 2. seinen großen Wunsch nach einer weiteren Intensivierung und Vertiefung der Beziehungen zum Judentum: „Unser Wunsch nach Achtung und gegenseitiger Wertschätzung“ sollten den Dialog mit den „älteren Brüdern“ der Christen begründen. Diese Formulierung hat er schon mehrmals verwendet. (JA v. 23.2.)

 

Artikelempfehlungen

Als Termin ist der 28. bis 30. Oktober 2016 geplant. Rund 1000 Kirchenvertreter aus mehr als 150 Ländern werden dazu...
Mehr Rechte für diese Christen seien „längst überfällig  …   Wir können nicht immer nur auf Recht und Ordnung pochen...
Es gibt in manchen Gebieten des Inselstaates noch immer religiös motivierte Kreuzigungen in der Zeit der Karwoche....