24 Frauen aus ganz Italien bitten Papst Franziskus, den Pflichtzölibat aufzuheben.

Sie wollen die „Mauer des Schweigens und der Gleichgültigkeit durchbrechen“. Der Brief von den Frauen, die alle eine Beziehung zu einem katholischen Priester unterhalten oder haben wollen, wurde am 17. Mai vom Internet-Portal „Vatican Insider“ veröffentlicht. Es möge sich in dieser Frage etwas ändern „nicht nur für uns, sondern zum Wohl der ganzen Kirche“. Sie wünschten, dass diese Priester weiterhin ihre Berufung leben können und hofften „von ganzen Herzen, dass du unsere Liebe segnest“, so die 24 Unterzeichnerinnen. (JA v. 1. 6.)

 

Artikelempfehlungen

Die Außerordentliche Synode zum Thema „Die pastoralen Herausforderungen der Familie im Kontext der Evangelisierung“...
Nach seinem Märtyrertod sei Romero vielen Diffamierungen und Verleumdungen ausgesetzt gewesen – „auch durch seine...
Der Probst des Chorherrenstiftes Herzogenburg , Maximilian Fürnsinn, bat den Imam Ramazan Demir und den Wiener...