Das Abschlussdokument über den Dialog der römisch-katholischen Kirche mit den protestantischen Pfingstkirchen steht unmittelbar vor der Veröffentlichung.

Laut dem Sekretär des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, Bischof Brian Farel, sei nach fünf Jahren fruchtbaren Dialogs das Abschlussdokument „so gut wie fertig“. (KircheIn 8/2015)

 

 

Artikelempfehlungen

Diese Entpflichtung gilt solange, wie der Gerichtsprozess dauert. Die Klage bezieht sich auf einen Vorfall im Jahr 1969...
Angesichts des rasanten Wachstums des Christentums in China sagte Wang Zuon, der Direktor der chinesischen...