Der Professor für islamische Pädagogik, Zekirija Sejini, hofft auf mehr Bereitschaft der Muslime zum Dialog.

Dies sagte er am „Dies facultatis“ der Universität Innsbruck. Das vorbildliche dialogische Verhalten der römisch-katholischen Kirche gebe Anlass zur Hoffnung, dass auch der Islam zu ähnlichen Schritten bereit wird. (JA v. 10. 5.)

 

 

Artikelempfehlungen

Das Schweizer Dekanat der Region Bern kritisiert in einem offenen Brief den Nuntius, Erzbischof Thomas Edward...
Anlässlich des islamischen Opferfestes am 1. September hat der Wiener Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn die...