Der Vorarlberger Bischof Benno Elbs regt einen österreichweiten Katholikentag an.

Er ermuntert zu neuen Aufbrüchen und zu einem Kirchentag, in dem die „weiterhin große[n] Momente und Orte der Gnade, die wir brauchen“, hervorgehoben werden sollten. Es gelte auch, stärker auf die Bedürfnisse der Menschen einzugehen: „den Menschen nahe sein, ihnen zuhören“. (Kathweb/KAP v. 23. 3.)

 

 

Artikelempfehlungen

Mehr als 300 katholische TheologInnen aus dem deutschsprachigen Raum hatten 2011 das Memorandum „Kirche 2011: Ein...
Die beiden Kapuziner sind Kinder von Immigrantenfamilien aus Indien. Ihre geistliche Ausbildung bekamen sie in Indien,...