Der Vorarlberger Bischof Benno Elbs regt einen österreichweiten Katholikentag an.

Er ermuntert zu neuen Aufbrüchen und zu einem Kirchentag, in dem die „weiterhin große[n] Momente und Orte der Gnade, die wir brauchen“, hervorgehoben werden sollten. Es gelte auch, stärker auf die Bedürfnisse der Menschen einzugehen: „den Menschen nahe sein, ihnen zuhören“. (Kathweb/KAP v. 23. 3.)

 

 

Artikelempfehlungen

Gegen Menschenhandel und moderne Sklaverei soll gemeinsam vorgegangen werden. Dazu wurde ein „Globales Netz für die...
Auch Papst Franziskus will bei Bischofsernennungen „die Ortskirchen stärker eingebunden wissen“, sagte er in einem...